Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sind wir fokussiert auf die umfassende Beratung anspruchsvoller Mandanten

Dr. Winfried Heide · Wirtschaftsprüfer · Steuerberater Wir sind eine Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-kanzlei mit Sitz in Dresden und einem Büro in Freiberg. Zum Kreis unserer Mandanten gehören neben Aktiengesellschaften insbesondere mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen, Größenordnungen und Branchen, Gesellschaften und Einrichtungen der öffentlichen Hand sowie anspruchsvolle Privatpersonen.
Diese Mandanten schätzen unsere zielführende fachüber- greifende Ausrichtung. Sie profitieren von unseren auf lang- jährigen Erfahrungen und persönlichen Mandatsbeziehungen beruhenden Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschafts- prüfung, betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Beratung. Eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk kooperieren wir zur Lösung umfassender Fragestellungen mit Fachkollegen, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern.

Mandanteninformation zum Jahresanfang

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,

in unserer Mandanteninformation zum Jahresanfang haben wir in Ergänzung zu unserer Mandanteninformation zum Jahresende wieder aktuelle Informationen aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihre Fragen.

Herzlichst Ihr Dr. Winfried Heide und Team

Mandanteninformation zum Jahresende

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit für die letzte Mandanteninformation des Jahres, in der wir Sie über wichtige steuerliche Neuerungen informieren.

Wir wünschen Ihnen ein entspanntes drittes Adventswochenende und viel Spaß bei der Lektüre.

Herzlichst

Ihr Dr. Winfried Heide und Team

Qualitätskontrolle

Die Kanzlei hat erfolgreich an der Qualitätskontrolle gemäß § 136 Abs. 1 WPO teilgenommen und die Bescheinigung bis zum 14. Dezember 2021 erhalten.

Alle Steuerzahler

Grundstücksenteignung ist kein privates Veräußerungsgeschäft

Private Veräußerungsgeschäfte mit Grundstücken, bei denen der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als zehn Jahre beträgt, unterliegen der Besteuerung. Da der Eigentumsverlust durch Enteignung aber keine Veräußerung ist, so der Bundesfinanzhof, ist ein etwaiger Gewinn nicht zu versteuern.
mehr

©2020 Wirtschaftsprüfer
Dr. Winfried Heide